Fit in den Schultag mit leckerem Frühstück

Pressemitteilung vom

Verbraucherzentrale Brandenburg gibt Tipps zum Schulstart

Mit einem leckeren und ausgewogenen Frühstück gelingt Schulkindern ein guter Start in den Tag. Eltern können sich zum Schulstart auf dem Informationsportal Frühstücksfreunde der Verbraucherzentrale Brandenburg zum Thema Frühstück informieren. Neben Hintergrundwissen finden Eltern Rezeptideen für gesunde Pausenbrote und Tipps, wie sie versteckte Zucker in typischen Kinderlebensmitteln erkennen können.

Off

Über Nacht verbraucht der Körper einen Großteil seines Energiespeichers. Nur wenn Kinder diesen Speicher am Morgen mit einem geeigneten Frühstück wieder auffüllen, können sie fit und tatkräftig in den Tag starten. Zum Schulstart will die Verbraucherzentrale Brandenburg mit ihrem Portal Frühstücksfreunde auf die Themen Frühstück und Kinderernährung aufmerksam machen. Sie hat dafür nützliche Hintergrundinformationen, Tipps und Materialien zusammengestellt. Neben der grundlegenden Frage, warum ein ausgewogenes Frühstück für Kinder so wichtig ist, erfahren Eltern auch, aus welchen Lebensmittelgruppen ein geeignetes Frühstück zusammengesetzt sein sollte. „Die oft sehr aufwändig beworbenen Kinderlebensmittel eignen sich nicht als Energieschub“, sagt Veronika Wrobel von der Verbraucherzentrale Brandenburg. „Sie gehören mehrheitlich in die Kategorie der Süßigkeiten und nicht in eine Brotbox“, erklärt die Expertin.

Ideen für die abwechslungsreiche Zusammenstellung einer Schul-Brotbox können sich Eltern ebenfalls kostenlos auf dem Informationsportal herunterladen. Zudem gibt es zahlreiche Hinweise auf weiterführende Informationsmaterialien zum Thema.
Weitere Informationen auf: www.fruehstuecksfreunde.de

Über die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. (VZB) ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher gegenüber Politik und Wirtschaft. Sie bietet unabhängige Verbraucherberatung, -information und -bildung zu zahlreichen Themen: Markt & Recht, Reise & Freizeit, Finanzen & Versicherungen, Lebensmittel & Ernährung, Digitales & Telekommunikation, Energie, Bauen & Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht.
Darüber hinaus mahnt die VZB Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbrauchern gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf. 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.