Kostenloses Online-Seminar "Altersvorsorge - gut informiert die persönliche Strategie entwickeln" am 16. Mai um 17.00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Online-Vorträge für junge Erwachsene zum Start in den selbständigen Verbraucher-Alltag

Pressemitteilung vom
Vom 26. bis 30. Juni informieren Verbraucherzentralen in der Aktionswoche „Schulabschluss und dann?“ rund um den Auszug aus dem Elternhaus

In der digitalen Aktionswoche „Schulabschluss und dann?“ bieten die Verbraucherzentralen Online-Vorträge für Schüler:innen, Schulabgänger:innen und junge Erwachsene zu den Themen erste eigene Wohnung, Studienfinanzierung, Auslandsjahr und Versicherungen an. Vom 26. bis 30. Juni erhalten die Teilnehmer:innen der kostenlosen Online-Vorträge praktische Tipps rund um den Start in ihre Selbstständigkeit. Alle Termine sind zu finden unter www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/aktionswoche-schulabschluss

Off

Für die Teilnahme ist nach Anmeldung lediglich ein Computer, Tablet oder Smartphone nötig. Eigene Fragen können im Chat gestellt werden. Folgende Vorträge werden im Rahmen der Aktionswoche angeboten: 

„Erste eigene Wohnung: Was beachten?"

Wohnungssuche, Miet- und Energiekosten, Umzugsorganisation – es gibt viel zu tun, wenn der Umzug in die erste eigene Wohnung oder Wohngemeinschaft ansteht. In diesem Online-Vortrag erfahren die Teilnehmer:innen unter anderem:

  • Wie bereite ich mich auf Wohnungssuche- und Besichtigung vor? 
  • Welche Kosten kommen auf mich zu?
  • Was sollte ich bei Einzug und Ummeldung erledigen?
  • Welche Verträge und Versicherungen sind jetzt sinnvoll?

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/node/83439

„Studienfinanzierung: Welche Möglichkeiten gibt es?“

Elternunterhalt, BAföG, Studienkredite, jobben & Co – diese und mehr Möglichkeiten gibt es, um Studium oder Ausbildung zu finanzieren. Im Online-Vortrag erfahren die Teilnehmer:innen unter anderem:

  • Was kosten Studium und Studien-Alltag? 
  • Welche Möglichkeiten der Finanzierung gibt es und was braucht es dafür?
  • Woran erkenne ich einen fairen Studienkredit?
  • Welche finanziellen Hilfen gibt es noch und was ist beim Nebenjob zu beachten?

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/node/83441

„Ins Ausland gehen: Wie bereite ich mich vor?“

Viele junge Menschen nehmen sich eine Auszeit zwischen zwei Lebensabschnitten. Work-and-Travel, Freiwilligendienst oder Sprachreise – es gibt unzählige Möglichkeiten. In diesem Online-Vortrag erfahren Teilnehmer:innen, wie sie sich auf einen längeren Auslandsaufenthalt vorbereiten: 

  • Wie bereite ich mich praktisch aufs Ausland vor und woran muss ich denken? 
  • Wie klappt es weltweit mit Geld abheben und bezahlen?
  • Welche Versicherungen sind für die Zeit im Ausland sinnvoll, welche überflüssig?

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/node/83442

„Versicherungen: Welche sind jetzt wichtig?“

Mit dem neuen Lebensabschnitt gilt es, den Versicherungsschutz auf den Prüfstand zu stellen. Im Online-Vortrag erfahren Teilnehmer:innen, mit welchen Versicherungen sie sich beschäftigen sollten: 

  • Welche Risiken sollte ich absichern, was ist weniger hilfreich?  
  • Wann macht eine Berufsunfähigkeitsversicherung Sinn?
  • Was ist über die Sozialversicherung abgesichert?

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/node/83443


Die Verbraucherzentrale Brandenburg bietet regelmäßig Vorträge zu verschiedenen Themen an. Eine Übersicht über kommende Online-Vorträge gibt es hier: www.verbraucherzentrale brandenburg.de/veranstaltungen/online.

Für individuelle Fragen können Verbraucher:innen die Beratung der Verbraucherzentrale Brandenburg in Anspruch nehmen:



Die Aktionswoche wurde unter Federführung der Verbraucherzentralen Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Brandenburg im bundesweiten Projekt „Wirtschaftlicher Verbraucherschutz“ geplant.

Über die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. (VZB) ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher:innen gegenüber Wirtschaft und Politik. Sie bietet unabhängige Verbraucherberatung, -information und -bildung zu zahlreichen Themen: Markt & Recht, Reise & Freizeit, Finanzen & Versicherungen, Lebensmittel & Ernährung, Digitales & Telekommunikation, Energie, Bauen & Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht. 
Darüber hinaus mahnt die VZB Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbraucher:innen gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf. 
 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Förderhinweis BMUV

Kopf aus Glas mit Tabletten und Pillen

Endlich Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe?

Es ist eine langjährige Forderung der Verbraucherzentralen: Einheitliche europäische Höchstmengen für Vitamine und Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.
Logos der Apps Facebook und Instagram auf einem Smartphone

Abo für Facebook und Instagram: Neue Klage gegen Meta

Geld bezahlen oder personalisierte Werbung sehen: Vor diese Wahl stellen Facebook und Instagram ihre Mitglieder seit November 2023. Die Verbraucherzentrale NRW klagt jetzt in einem zweiten Verfahren gegen den Betreiberkonzern Meta. Ein erstes Verfahren war bereits erfolgreich.