Sozialer Schieflage begegnen: VZB stärkt Finanz- u. Verbraucherkompetenz

Pressemitteilung vom

„Auskommen mit dem Einkommen“ richtet sich 2021 mit kostenfreien Online-Vorträgen an Multiplikator:innen

Sicheres Surfen im Internet, Umgang mit dem Haushaltsgeld, Energiesparen im Alltag und gesundheitsbewusste Essgewohnheiten: Verantwortliche in Lokalen Bündnissen und Netzwerken Gesunde Kinder, in Familienzentren und Mehrgenerationenhäusern sowie Kursleitungen der Volkshochschulen werden fachlich und methodisch geschult. Gleichzeitig gibt es viel Raum für landesweiten Austausch und Vernetzung. Gefördert wird dieses Angebot der Familienbildung durch das Verbraucherschutzministerium mit 44.500 Euro.

Off

Verbraucherschutzstaatssekretärin Anna Heyer-Stuffer: „Die Auswirkungen der Pandemie treffen arme Familien und Familien im unteren Einkommensbereich ungleich stärker. Sie sind häufiger in Kurzarbeit, verlieren als erste ihren Job und können kaum Homeoffice in Anspruch nehmen. Als Folge der Pandemie verschärft sich die soziale Spaltung, wovon vor allem Alleinerziehende, Mehrkindfamilien, Familien mit geringen Bildungsressourcen und zugewanderte Familien betroffen sind. Mit dem Bildungsangebot ‚Auskommen mit dem Einkommen‘ werden diese Familien dabei unterstützt, durch bewussten Konsum und gute Haushaltsführung versteckte Kostenfallen zu umgehen und unnötige Ausgaben zu verhindern."

Dr. Christian A. Rumpke, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Brandenburg: „Besonders, wenn das Geld in Krisenzeiten knapp ist, ist das Wissen um Abzockmaschen und alltägliche Einsparpotenziale existentiell. Im Rahmen des Projektes geben wir Verantwortlichen in Familien- und Bildungseinrichtungen das Rüstzeug, um vor Ort die Finanz- und Verbraucherkompetenz von Familien zu stärken.“

Das Angebot „Auskommen mit dem Einkommen“ der Verbraucherzentrale gibt es seit dem Jahr 2007. Seit diesem Jahr bietet die Verbraucherzentrale die Kursreihe digital für Multiplika-tor:innen im Land Brandenburg an. In Kooperation mit der Volkshochschule werden die Online-Vorträge innerhalb der VHS-Cloud durchgeführt. Die VHS-Cloud bietet den teilnehmenden Multiplikator:innen neben den Online-Vorträgen eine Plattform, um Erfahrungen und Wissen landesweit zu teilen.

Vier Referent:innen der Verbraucherzentrale bieten bis November 2021 Online-Vorträge für Multiplikator:innen zu folgenden Themen an:

Bewusster Konsum in der digitalen Welt
Sicher surfen im Internet: Kosten- und Datenfallen beim Online-Einkauf, beim Anbietervergleich und in sozialen Netzwerken

Risikovermeidende Haushalts- und Budgetplanung
Haushaltsbuchführung und Schuldenprävention, Wahl des Girokontos und Versicherungsbedarf

Bewusster Umgang mit den Strom- und Heizanbietern
Aufzeigen von Energiesparmöglichkeiten im gesamten Haushalt, Anbieterwechsel, Auswahl von Energiespargeräten

Bewusster Lebensmitteleinkauf und bewusste Ernährung
Einkaufen und Bevorraten, gesundheitsbewusste Essgewohnheiten, Zuckerverstecke und Fettfallen

Begleitend zum Angebot gibt es die kostenlose DINA4 Broschüre in einfacher Sprache „Schlaue Spartipps für Familien“ mit hilfreichen Tipps zur Budgetplanung, vielen geldwerten Tipps, Checklisten und Adressen.

Alle Informationen zum Projekt im Internet unter
www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/auskommen-einkommen 

Über die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. (VZB) ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher:innen gegenüber Politik und Wirtschaft. Sie bietet unabhängige Verbraucherberatung, -information und -bildung zu zahlreichen Themen: Markt & Recht, Reise & Freizeit, Finanzen & Versicherungen, Lebensmittel & Ernährung, Digitales & Telekommunikation, Energie, Bauen & Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht. 
Darüber hinaus mahnt die VZB Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbraucher:innen gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf. 

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.