Zahl, was du willst

Pressemitteilung vom

In der letzten Januarwoche entscheiden die Brandenburger selbst, was sie für die Beratung der Verbraucherzentrale (VZB) bezahlen wollen. Die VZB führt die Aktion innerhalb ihres Jubiläumsjahres "25 Jahre Verbraucherzentrale Brandenburg" für die Bürgerinnen und Bürger im Land durch.

Off

Ob Verbraucher Ärger mit ihrem Mobilfunkanbieter haben, endlich ihre Altersvorsorge planen oder wissen wollen, wie sie gesund und preiswert essen können. In all diesen Fragen hilft die Verbraucherzentrale Brandenburg mit individueller Beratung.

Anlässlich ihres 25. Geburtstags bedankt sie sich bei den Brandenburgern mit einer besonderen Aktion: Vom 25. bis 29. Januar bestimmt jeder, der eine persönliche Beratung an einem der Beratungsstandorte in Brandenburg wahrnimmt, das Entgelt dafür selbst und zahlt das, was ihm die Beratung wert ist.

Verbraucher können aus vielen Angeboten wählen:

Die Beratung zum allgemeinen Verbraucherrecht umfasst Fragen zu Kauf, Dienstleistungs- und Handwerkerverträgen. Auch bei fehlerhaften Abrechnungen von Energie- oder Mobilfunkanbietern berät die Verbraucherzentrale. Die Verbraucherzentrale berät auch zu den Rechten von Fahrgästen und Touristen, beispielsweise zu Stornierung und Umbuchung von Reisen. Zudem können sich Opfer von Kaffeefahrtanbietern oder anderen unlauteren Unternehmen an die VZB wenden.

In der Digitalen Welt können Probleme mit Onlineshops, Abofallen oder Datenschutz entstehen. Auch hier unterstützen die Experten der Verbraucherzentrale. Zudem bietet die VZB eine Spezialberatung zum Urheberrecht, wenn Verbraucher eine Abmahnung erhalten haben.

Im Rahmen der Beratung zu Finanzen und Versicherung bietet die VZB anbieterunabhängige Hilfe zu Krediten, Versicherungen, Zahlungsverkehr und Geldanlage. Ein beliebtes Angebot ist die Altersvorsorgeberatung.

In der Energiesparberatung können Verbraucher ihre Fragen rund um Heizung, Wärmedämmung und Erneuerbare Energien stellen.

Wer ein Haus bauen oder eine Wohnung kaufen möchte, kann die Baufinanzierungsberatung in Anspruch nehmen.

In der Ernährungsberatung erhalten Verbraucher zum Beispiel Informationen zu Lebensmittelkennzeichnung und -qualität oder zu gesundheitsfördernder Ernährung.

Wer grenzüberschreitende Verbraucherprobleme hat, kann die deutsch-polnische Verbraucherberatung in Anspruch nehmen.

Nicht alle Beratungsangebote werden an allen Standorten angeboten. Für alle Leistungen mit Ausnahme der allgemeinen Verbraucherrechtsberatung ist eine Terminvereinbarung unter 0331 / 98 22 999 5 (Mo bis Fr, 9 bis 18 Uhr) oder online unter www.vzb.de/terminbuchung erforderlich. Die Termine sind begrenzt.

 

Über die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. (VZB) ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher gegenüber Politik und Wirtschaft. Sie bietet unabhängige Verbraucherberatung, -information und -bildung zu zahlreichen Themen: Markt & Recht, Reise & Freizeit, Finanzen & Versicherungen, Lebensmittel & Ernährung, Medien & Telefon, Energie, Bauen & Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht.
Darüber hinaus mahnt die VZB Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbrauchern gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.