Kostenloses Online-Seminar "Photovoltaik: Die Kraft der Sonne nutzen" am 22. April um 16 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Mitarbeiter:in Servicetelefon und Empfang

Stand:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Stellenausschreibung

Off

Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher:innen gegenüber Wirtschaft und Politik. Sie bietet Verbraucherberatung, -information und -bildung auf hohem Niveau. Ihre Themen reichen von Markt und Recht, Reise und Freizeit, Finanzen, Versicherungen, Lebensmittel und Ernährung über Medien und Telefon bis zu Energie, Bauen und Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht. Darüber hinaus mahnt die Verbraucherzentrale Brandenburg Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbraucher:innen gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unseren Standort Potsdam eine:n

                               Mitarbeiter:in Servicetelefon und Empfang
                                    (max. 40 Wochenstunden, unbefristet)

Eingebettet in ein kleines Team unterstützen Sie die Organisation der Verbraucherberatung, insbesondere durch die Arbeit an unserem landesweiten Servicetelefon.

Zu Ihren Arbeitsaufgaben gehören:

  • telefonische Terminvereinbarung für alle Beratungsstellen und Projekte der Verbraucherzentrale im Land Brandenburg 
  • telefonische, schriftliche sowie persönliche Erteilung von Serviceauskünften, insbesondere zum Beratungs- und Informationsangebot der Verbraucherzentrale
  • Counter-Tätigkeiten (Empfang, Kasse)
  • organisatorische Bürotätigkeiten
  • Datenerfassung für statistische Zwecke
  • Mitarbeit bei der Aufarbeitung von Beschwerdehinweisen
  • Unterstützung der Kolleg:innen bei Rechercheaufgaben

 

Interessierte Bewerber:innen sollten über folgende Qualifikationen und Erfahrungen verfügen:

  • sicher anwendbare Internet- und PC-Kenntnisse, insb. MS-Office inkl. Videokonferenzen
  • Fähigkeit, auch komplizierte Anliegen der Verbaucher:innen auf das Wesentliche zu konzentrieren   
  • Einfühlungsvermögen und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • zeitliche Flexibilität
  • Erfahrung im Call-Center und/oder in einer sozialen Einrichtung wünschenswert

 

Sie verfügen darüber hinaus über folgende Kompetenzen:

  • eigenverantwortliche und gründliche Arbeitsweise
  • Serviceorientierung und Belastbarkeit 
  • Teamgeist
  • Offenheit für Feedback sowie Motivation, sich ständig fortzubilden

Dabei setzen wir die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen zu anderen unserer Standorte im Land Brandenburg voraus. 

Wir bieten Ihnen:

  • die Mitarbeit in einer gemeinnützigen Organisation mit bürgernahem Anspruch
  • Unternehmenskultur mit flachen Hierachien, schnellen Kommunikationswegen und der Chance zur Mitgestaltung
  • 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche, zuzüglich 24.12. und 31.12.
  • Vergütung nach TV-L bis Entgeltgruppe 6
  • Arbeitgeberzuschuss zum Deutschlandticket Job

 

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung ausschließlich online (max. 5 MB, in einer einzigen PDF-Datei) unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und der gewünschten Wochenstundenzahl bis zum 30.04.2024 unter Angabe der Kennziffer „240304“ an die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V., bewerbung@vzb.de. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Katarzyna Guzenda, Tel.: 0335-52100910.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden ausdrücklich begrüßt.

Die Verbraucherzentrale Brandenburg hat den Aufruf von Brandenburg zeigt Haltung! Für Demokratie & Zusammenhalt! gezeichnet.

Stellenangebote

Stellenangebote

Arbeiten Sie mit uns für den Verbraucherschutz.

ratloses Ehepaar

Schwarzliste: Betrügerische Inkassoschreiben

Regelmäßig erhalten Verbraucher:innen betrügerische Inkassoschreiben. Die Verbraucherzentrale Brandenburg veröffentlicht Nummern von Konten, auf die Sie kein Geld überweisen sollten.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.