Menü

Beitragsbemessungsgrenzen für die studentische Krankenversicherung

Stand:
Off

Übersicht der Beitragsbemessungsgrenzen und Beitragssätze in der Sozialversicherung

Stand: September 2019

Gesetzliche Krankenversicherung

Beitragsbemessungsgrenzen und Beitragssätze bundesweit
Beitragssatz 14,60 %
Beitragssatz Arbeitgeberanteil 7,30 %
Beitragssatz Arbeitnehmeranteil 7,30 %
Zusatzbeitragssatz
(je nach Personengruppe anteilig oder nur vom Mitglied zu tragen)
kassenindividuell
Beitragssatz für Studierende u.a. 10,22 %*
   
Beitragsbemessungsgrenze 2019 54.450,00 EUR/jährlich
4.537,50 EUR/monatlich
Beitragsbemessungsgrenze 2020 56.250,00 EUR/jährlich
   
Versicherungspflichtgrenze 2019 60.750,00 EUR/jährlich
Versicherungspflichtgrenze 2020 62.550,00 EUR/jährlich
Versicherungspflichtgrenze 2018
(nur für Arbeitnehmer, die bereits am 31.12.2002 PKV-versichert waren)
54.450,00 EUR/jährlich
Versicherungspflichtgrenze 2019
(nur für Arbeitnehmer, die bereits am 31.12.2002 PKV-versichert waren)
56.250,00 EUR/jährlich

 

Soziale Pflegeversicherung

Beitragsbemessungsgrenzen und Beitragssätze bundesweit
Beitragssatz** 3,05 %
Beitragssatz für kinderlose Mitglieder*** 3,30 %
Beitragsbemessungsgrenze 2019 54.450,00 EUR/jährlich
4.537,50 EUR/monatlich
Beitragsbemessungsgrenze 2020 56.250,00 EUR/jährlich

 

Gesetzliche Rentenversicherung

Beitragsbemessungsgrenzen und Beitragssätze West Ost
Beitragssatz 18,60 % 18,60 %
Beitragsbemessungsgrenze 2019 80.400,00 EUR/jährlich
6.700,00 EUR/monatlich
73.800,00 EUR/jährlich
6.150,00 EUR/monatlich
Beitragsbemessungsgrenze 2020 82.800,00 EUR/jährlich 77.400,00 EUR/jährlich
Beitragssatz in der Arbeitslosenversicherung 2019 2,50 % 2,50 %

 

* zzgl. kassenindividuellen Zusatzbeitrag; Bemessungsgrundlage ist der jeweils gültige Bafög-Höchstsatz für nicht bei den Eltern wohnende Studierende.
Für Examenskandidaten/Examenskandidatinnen oder freiwillig versicherte Studierende gelten abweichende Beitragssätze. Informieren Sie sich in diesen Fällen bei Ihrer Krankenkasse.

**Arbeitgeber und Arbeitnehmer teilen sich den Betrag, abweichende Regelung in Sachsen; Bemessungsgrundlage für Studenten ist der jeweils gültige Bafög-Höchstsatz für nicht bei den Eltern wohnende Studierende

***gilt nicht für vor 1940 geborene Rentner