Kostenloses Online-Seminar "Photovoltaik: Die Kraft der Sonne nutzen" am 22. April um 16 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Trotz Alltagsstress: gesund ernährt das Gewicht im Griff

Pressemitteilung vom
Tag der gesunden Ernährung am 07. März: kostenloses Online-Seminar der Verbraucherzentrale

Viele Verbraucher:innen wissen genau, was zu einer gesunden Ernährung zählt. Doch der Alltag ist hektisch und voller Termine. Die Zeiten für Mahlzeiten sind manchmal schwierig einzuhalten, häufig wird zu viel zwischendurch gegessen. Gewichtsprobleme können die Folge sein. Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) gibt in einem Web-Seminar alltagstaugliche Tipps, wie Verbraucher:innen sich im stressigen (Arbeits-)Tag ausgewogen ernähren und somit ihre Ernährung langfristig umstellen können, ohne Kalorien zu zählen.

Off

Bewusste Lebensmittelauswahl und feste Wochenplanung

Der Alltagsstress kann es Verbraucher:innen schwer machen, ausgewogen zu essen. Die Verlockung ist groß, an stressigen Tagen einen schnellen Drink oder ein süßes Teilchen vom Bäcker als Mittagessen zu verzehren. Eine gute Lebensmittelauswahl ist jedoch die Grundlage für eine ausgewogene Ernährung, die langfristig sättigt und Heißhungerattacken vermeidet. Schon beim Einkauf sollten Verbraucher:innen richtig auswählen: „Obst und Gemüse sind wichtige Lebensmittel im Speiseplan. Paprika, Gurke und Möhren lassen sich ohne großen Aufwand als Zwischenmahlzeiten oder unterwegs genießen. Schon vor dem Einkaufen sollten Verbraucher:innen überlegen, was sie die nächsten Tage zum Mittag essen wollen. Eine Möglichkeit ist Essen für das Büro vorzukochen und damit den Verlockungen zu entgehen. One-Pot-Gerichte gehen schnell und minimieren den Abwasch, da sie nur in einem Topf zubereitet werden. Bei allen verarbeiteten Lebensmitteln hilft ein Blick auf die Zutatenliste“, erklärt Diana Marwitz, Lebensmittelexpertin der VZB. Hier gelte: je weniger, desto besser. Ein häufig unterschätzter Faktor bei dem Wunsch nach Gewichtsabnahme sei zudem eine feste Routine.

Vollwertige Trinkmahlzeiten: keine langfristige Lösung für stressige Tage

Trinkmahlzeiten sind angereicherte Flüssigkeiten, die eine komplette Mahlzeit ersetzen können, weil alle essenziellen Nährstoffe enthalten sind. Laut Werbebotschaften sollen sie eine unkomplizierte, schnelle und gesunde Nahrungsaufnahme sein. Wer den schnellen Weg zum Abnehmen sucht, meint vielleicht auch die Lösung in Abnehm-Shakes, sogenannte Formula-Diäten, zu finden. Sie sind ein Sammelbegriff verschiedener Pulver zum Anrühren und Trinken. „Es ist dauerhaft keine Lösung, Trinkmahlzeiten zu wählen, weder um gut mit Nährstoffen versorgt zu sein noch um abzunehmen. Denn Mahlzeiten, die man kauen muss, dauern länger als solche, die schnell ausgetrunken sind. Gerade beim Abnehmen ein nicht zu unterschätzender Faktor“, sagt Diana Marwitz.

Weitere Informationen im kostenlosen Online-Vortrag

Im Online-Vortrag „Revolutioniere deine Ernährung: Genussvoll durch den Alltagsstress“ am Tag der gesunden Ernährung (07. März 2024) von 18 bis 19 Uhr erfahren Verbraucher:innen, wie sie langfristig in kleinen Schritten ihre Ernährung umstellen können, ohne auf Genuss verzichten zu müssen. Teilnehmende können eigene Fragen stellen. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Ihre Fragen ans Forum Lebensmittel

Haben Sie alltägliche Fragen zu Ernährung, Lebensmitteln, Kennzeichnung und Verpackungen? Dann stellen Sie sie unter www.lebensmittel-forum.de, die Verbraucherzentralen beantworten alle Fragen kostenlos im bundesweiten Lebensmittel-Forum.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Ratgeber-Tipps

Familienküche
Wie „Familienküche“ ganz entspannt funktionieren kann – das zeigt der gleichnamige Ratgeber der Verbraucherzentrale. Er…
Wie ernähre ich mich bei Krebs?
Dieser Ratgeber hilft wissenschaftlich fundiert bei allen Ernährungsfragen im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung.…
ratloses Ehepaar

Schwarzliste: Betrügerische Inkassoschreiben

Regelmäßig erhalten Verbraucher:innen betrügerische Inkassoschreiben. Die Verbraucherzentrale Brandenburg veröffentlicht Nummern von Konten, auf die Sie kein Geld überweisen sollten.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.