Kostenloses Online-Seminar „ETF-Sparen für Einsteiger:innen" am 5. Dezember um 17.00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Abwechslungsreich essen und trotzdem sparen

Pressemitteilung vom
Kostenloser Online-Vortrag mit Spartipps rund um den Lebensmitteleinkauf am 25. August von 10 bis 11 Uhr

Die Preise für Lebensmittel sind teilweise erheblich gestiegen. Immer mehr Menschen suchen nach Möglichkeiten, ihren Geldbeutel zu entlasten, sich aber weiterhin ausgewogen zu ernähren. Im kostenlosen Online-Vortrag erhalten die Teilnehmenden viele praktische Tipps, wie sie günstig Lebensmittel einkaufen, ohne dabei auf Geschmack und Qualität verzichten zu müssen.

Off

„Wer einige Tipps beherzigt, kann beim Lebensmitteleinkauf sparen und gleichzeitig eine ausgewogene Ernährung im Blick behalten“, sagt Silke Vollbrecht, Beraterin für Lebensmittel und Ernährung bei der Verbraucherzentrale Brandenburg. Neben einer guten Einkaufs- und Essensplanung sowie dem Preisvergleich im Supermarkt können Verbraucher:innen auch Geld sparen, indem sie Lebensmittel richtig lagern, zubereiten und Lebensmittelreste verwerten statt wegzuwerfen.

Im kostenlosen Online-Vortrag „Preiswert und vollwertig ernähren – Sparen beim Lebensmitteleinkauf“ am Donnerstag, den 25. August von 10 bis 11 Uhr erfahren die Teilnehmenden:

  • welche Lebensmittel für eine vollwertige Ernährung unerlässlich sind;
  • auf welche Lebensmittel sie verzichten können, weil sie unausgewogen und überteuert sind;
  • wie sie ihren Lebensmitteleinkauf so planen, dass sie Sparpotenziale ausschöpfen;
  • wie es ihnen gelingt, Lebensmittelverluste durch richtige Lagerung, ressourcenschonende Zubereitung und Resteverwertung zu minimieren.

Anmeldung unter: https://www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/node/74853

 

Über die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. (VZB) ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher:innen gegenüber Wirtschaft und Politik. Sie bietet unabhängige Verbraucherberatung, -information und -bildung zu zahlreichen Themen: Markt & Recht, Reise & Freizeit, Finanzen & Versicherungen, Lebensmittel & Ernährung, Digitales & Telekommunikation, Energie, Bauen & Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht.
Darüber hinaus mahnt die VZB Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbraucher:innen gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf.

Titelbild Web-Seminare Laptop Tisch Pixabay 4906312 Deeezy VZB

Web-Seminare

Hier finden Sie einen Überblick über unsere aktuellen Online-Veranstaltungen.

Ein Mann steht nachdenklich vor einem geöffneten Kühlschrank

Unser Forum für Fragen zu Lebensmitteln und Ernährung

Stellen Sie hier kostenfrei Ihre Fragen rund um Lebensmittel und Ernährung. Oder stöbern Sie in den vorhandenen Antworten unseres Expertenteams.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Justitia Gericht Urteil Recht

Verbraucherzentrale Bundesverband: Sammelklage gegen ExtraEnergie

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) verklagt den Anbieter ExtraEnergie. Es geht um enorme Preiserhöhungen um häufig mehr als 100 Prozent. Mit der Sammelklage will der vzbv Rückzahlungen für Kund:innen erreichen. Es ist die vierte Sammelklage innerhalb weniger Wochen.
Frau im bunten dicken Wollpulli sitzt mit Teetasse und Heizkostenabrechnung vor einer Heizung

Unterstützung bei hohen Heizkosten: Ihr Recht auf Sozialleistungen

Auch Menschen mit regelmäßigem Einkommen können Anspruch auf Sozialleistungen bei hohen Heizkosten haben. Die Verbraucherzentrale erklärt, worauf Sie achten sollten.
Grafik mit Motiven

Neues Jahr, neue Gesetze: Was sich für Verbraucher:innen 2024 ändert

Von Verbraucherrecht über Finanzen und Energie bis hin zu Umweltfragen: Das neue Jahr bringt für Verbraucher:innen zahlreiche Neuerungen. Wir informieren Sie über die wichtigsten Änderungen für das Jahr 2024.