Kostenloses Online-Seminar "Photovoltaik: Die Kraft der Sonne nutzen" am 22. April um 16 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Von Tschernobyl bis Fukushima: Strahlenbelastung von Lebensmitteln

Stand:
Positionspapier der Verbraucherzentralen aus dem Jahr 2012 vor dem Hintergrund der Nachwirkungen des Tschernobyl-Unfalls und der Katastrophe in Fukushima als PDF (26 KB) <a href="/mediabig/153941A.pdf">zum Herunterladen</a>.

Positionspapier der Verbraucherzentralen aus dem Jahr 2012 vor dem Hintergrund der Nachwirkungen des Tschernobyl-Unfalls und der Katastrophe in Fukushima als PDF (26 KB) <a href="/mediabig/153941A.pdf">zum Herunterladen</a>.

Off

Sie finden Informationen zur Strahlenbelastung

  • von Wildpilzen, Waldbeeren und Wildfleisch,
  • speziell in Süddeutschland,
  • von Kulturarten (in der Regel unbedenklich)

sowie die Forderungen der Verbraucherzentrale.

ratloses Ehepaar

Schwarzliste: Betrügerische Inkassoschreiben

Regelmäßig erhalten Verbraucher:innen betrügerische Inkassoschreiben. Die Verbraucherzentrale Brandenburg veröffentlicht Nummern von Konten, auf die Sie kein Geld überweisen sollten.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.