Kostenloses Online-Seminar "Stecker-Solargeräte für Balkon/Terrasse – Einfach selbst Strom erzeugen" am 15. April um 15.00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Für einen guten Start ins Leben

Pressemitteilung vom
Kostenfreie Online-Vortragsreihe zur Ernährung in der Schwangerschaft und von Säuglingen und Kleinkindern

Ab dem Zeitpunkt der Schwangerschaft und während des Aufwachsens eines kleinen Menschen wird für viele junge Paare das Thema Ernährung erstmals ein wirklich wichtiges Thema. Plötzlich betreffen die Ernährungsentscheidungen noch eine weitere kleine Person. In einer Online-Vortragsreihe von April bis Juni 2024 gibt die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) wissenschaftlich fundierte und anbieterunabhängige Ernährungsempfehlungen für Schwangere, Säuglinge und Kleinkinder.

Off

Werdende und junge Eltern wollen beste Voraussetzungen für ein gesundes Aufwachsen des Kindes. Dabei sind sie häufig mit widersprüchlichen Empfehlungen zu Ernährungsfragen konfrontiert. Gleichzeitig bietet der Handel eine Vielzahl an Produkten, die anscheinend speziell auf die Ernährungsbedürfnisse von Schwangeren oder kleinen Kindern zugeschnitten sind. „Häufig können Verbraucher:innen nur schwer einschätzen, welche Produkte tatsächlich einen Vorteil gegenüber herkömmlichen Lebensmitteln bieten“, sagt Silke Vollbrecht, Beraterin für Lebensmittel und Ernährung bei der VZB. Schnell ist dann ein im Handel angepriesenes Produkt gegriffen, das teuer ist, aber kaum einen Mehrwert hat. Im ungünstigsten Fall handelt es sich gar um ein falsch dosiertes Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere oder ein viel zu süßes Kinderlebensmittel.

In drei einstündigen Online-Vorträgen erklären die Expertinnen der VZB, wie eine bedarfsgerechte Ernährung in der Schwangerschaft sowie für Säuglinge und Kleinkinder gelingt, und geben praktische Tipps zur Lebensmittelauswahl.

Für folgende Termine können sich interessierte Verbraucher:innen anmelden:

17. April 2024 von 18:00 – 19:00 Uhr: „Ernährung in der Schwangerschaft – Ist Nahrungsergänzung notwendig?"
Die Teilnehmenden erfahren, welchen Bedarf an Nährstoffen Schwangere haben und wie sie diesen über eine ausgewogene Ernährung decken können. Zudem geht es um die Frage, welche Nahrungsergänzungsmittel in der Schwangerschaft sinnvoll sind.

Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/lebensmittel/ernaehrung-in-der-schwangerschaft-ist-nahrungsergaenzung-notwendig-90447

 

15. Mai 2024 von 18:00 – 19:00 Uhr: „Richtig essen von Anfang an – Empfehlungen zur Säuglingsernährung“
Im Vortrag erklären die Expertinnen, wie die bedarfsgerechte Ernährung von Kindern nach dem Stillen gelingt, welche Säuglingsnahrung gut geeignet ist und worauf Eltern beim Kauf von Fertignahrung achten sollten. Die Teilnehmenden erfahren außerdem, wie sie überflüssige Produkte und Lebensmittel erkennen.

Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/veranstaltungen/online/richtig-essen-von-anfang-an-empfehlungen-zur-saeuglingsernaehrung-63807

 

12. Juni 2024 von 18:00 – 19:00 Uhr: „Was braucht mein Kind wirklich? – Die richtige Ernährung für Kleinkinder“
Die Teilnehmenden lernen in diesem Vortrag das natürliche Essverhalten ihres Kindes zu fördern und erfahren, aus welchen Gründen es bestimmte Speisen ablehnt. Die Expertinnen klären zudem, ob spezielle Kinderlebensmittel eine sinnvolle Alternative sind und wie man Zuckerverstecke in Lebensmitteln erkennt.

Anmeldung unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/veranstaltungen/online/was-braucht-mein-kind-wirklich

 

Ihre Fragen ans Forum Lebensmittel

Haben Sie alltägliche Fragen zu Ernährung, Lebensmitteln, Kennzeichnung und Verpackungen? Dann stellen Sie sie unter www.lebensmittel-forum.de, die Verbraucherzentralen beantworten alle Fragen kostenlos im bundesweiten Lebensmittel-Forum.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
ratloses Ehepaar

Schwarzliste: Betrügerische Inkassoschreiben

Regelmäßig erhalten Verbraucher:innen betrügerische Inkassoschreiben. Die Verbraucherzentrale Brandenburg veröffentlicht Nummern von Konten, auf die Sie kein Geld überweisen sollten.
Mercedes GLK auf einem Parkplatz

Diesel-Urteil: Musterklage gegen Mercedes erfolgreich

Der Verbraucherzentrale Bundesverband hatte im Zuge des Diesel-Skandals im Jahr 2021 eine Musterfeststellungsklage gegen die Mercedes-Benz Group AG eingereicht. Das Oberlandesgericht Stuttgart entschied, dass Mercedes Verantwortung für die bewusste Manipulation von Abgaswerten übernehmen muss.
Hausfront mit mehreren Balkonen mit Steckersolarmodulen

Neue Gesetze und Normen für Steckersolar: Was gilt heute, was gilt (noch) nicht?

Für Balkonkraftwerke gelten zahlreiche Vorgaben, die politisch oder technisch definiert sind. Was ist heute erlaubt und was nicht? Verschaffen Sie sich einen Überblick über Änderungen und Vereinfachungen.