"Sie fragen – wir antworten"

Pressemitteilung vom

Forum Lebensmittel: Neues Online-Angebot der Verbraucherzentralen startet

Sind gekeimte Zwiebeln essbar? Was macht ein Lebensmittel zu einem Bio-Produkt? Wie ist die Haltungsform auf Fleischverpackungen gekennzeichnet? Und was bedeutet eigentlich das Glas-Gabel-Symbol? Viele Verbraucher:innen wollen sich nicht nur gesund und bewusst ernähren — auch das Thema Nachhaltigkeit spielt eine wichtige Rolle. Schnelle Antworten auf ihre alltäglichen Fragen erhalten sie ab sofort kostenlos im Internetforum Lebensmittel der Verbraucherzentrale auf www.lebensmittel-forum.de.

Off

Für Verbraucher:innen kann es beim Einkauf schnell unübersichtlich werden: Neben einer großen Auswahl an Lebensmitteln finden sich auf deren Verpackung vielfältige Informationen. Hinzu kommen oft widersprüchliche Empfehlungen, was eine gesundheitsfördernde Ernährung ausmacht. Da die richtige Wahl zu treffen, ist nicht immer leicht. „Mit dem Forum Lebensmittel wollen wir Verbraucher:innen schnelle und unabhängige Antworten auf ihre alltäglichen Fragen geben“, erklärt Diana Marwitz, Beraterin für Lebensmittel und Ernährung bei der Verbraucherzentrale Brandenburg. „Der Dialog ist uns wichtig“, so Marwitz. Auch zu Aufregern und Ärgernissen können sich Verbraucher:innen melden. „Die Antworten können alle Interessierten auch online nachlesen und kommentieren“, so die Beraterin weiter.

Verbraucher:innen können sich bereits jetzt zu Themen wie Herkunft von Lebensmitteln, Haltungsformen bei Fleisch und Eiern, Zusatzstoffen, Lebensmittelauswahl, Getränken sowie Wissenswertem zu einzelnen Lebensmittelgruppen auf dem Forum Lebensmittel unter www.lebensmittel-forum.de informieren. 

 

Über die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.
Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. (VZB) ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher:innen gegenüber Politik und Wirtschaft. Sie bietet unabhängige Verbraucherberatung, -information und -bildung zu zahlreichen Themen: Markt & Recht, Reise & Freizeit, Finanzen & Versicherungen, Lebensmittel & Ernährung, Digitales & Telekommunikation, Energie, Bauen & Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht. 
Darüber hinaus mahnt die VZB Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbraucher:innen gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.