Kostenloses Online-Seminar „Selbstbestimmt in die Zukunft– Altersvorsorge für Frauen" am 6. März um 17.00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Prüfung der Zinsanpassung

Sie hatten einen variabel verzinsten Langzeitsparvertrag bei einer Bank oder Sparkasse? Dann kann es sehr gut sein, dass Ihre Zinsen falsch berechnet wurden. Vielen Sparer:innen steht deswegen ein Zinsnachschlag zu. Wir prüfen und berechnen Ihre Ansprüche anbieterunabhängig.
Altersvorsorge, Geldanlage & Kredit

Altersvorsorge, Geldanlage & Kredit


Sie erhalten mit dem Beratungsangebot:

  • Rechtsberatung zu Ihrem variabel verzinsten Sparvertrag
  • Erstellung einer Berechnung möglicher Zinsnachforderungen (Dauer: bis zu mehreren Wochen)
  • Handlungsempfehlungen zum weiteren Vorgehen
  • Schriftliche Erläuterung der Rechtslage
  • Musterbrief für die Zinsnachforderung gegenüber Ihrer Bank

Bitte senden Sie uns keine Unterlagen per Post oder per E-Mail. Wir können diese nur im Zuge des persönlichen Beratungstermins bearbeiten. Vielen Dank!

Die Beratung bieten wir an:

  • vor Ort in unseren Beratungsstellen (siehe unten)
  • telefonisch

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin an unserem landesweiten Servicetelefon unter 0331 / 98 22 999 5 (Mo-Fr 9-18 Uhr) oder online unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/terminbuchung

Preise

Persönliche Rechtsberatung, ohne Berechnung

Kosten: 20,00 Euro
Dauer der Beratung: 30 Minuten

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen — gern auch schon in Kopie — zum Beratungstermin mit:

  • Sparvertrag der Sparkasse/Bank möglichst mit Angaben der Prämien- oder Bonusstaffel sowie der Zinshöhe bei Vertragsbeginn
    oder
  • Bestätigungsschreiben der Sparkasse/Bank zum Vertragsschluss sowie möglichst eine Kopie des Konto-Eröffnungsantrages
  • Ggf. Kündigungsschreiben des Kreditinstituts

Persönliche Rechtsberatung, Berechnung & Musterbrief

Kosten: 90,00 Euro
Dauer: 60 Minuten

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen – gern auch schon in Kopie – zum Beratungstermin mit:

  • Sparvertrag der Sparkasse/Bank möglichst mit Angaben der Prämien- oder Bonusstaffel sowie der Zinshöhe bei Vertragsbeginn
  • Bestätigungsschreiben der Sparkasse/Bank zum Vertragsabschluss sowie möglichst eine Kopie des Konto-Eröffnungsantrages
  • Ggf. weitere Sparbedingungen und AGB
  • Sparbücher oder Kontoauszüge seit Vertragsbeginn
  • Mitteilungen zu Sonderzahlungen oder Entnahmen, Beitragsänderungen oder erfolgten Steuerabzügen
  • Ggf. Kündigungsschreiben des Kreditinstituts

Anschließende Rechtsbesorgung

In begründeten Fällen vertreten unsere Berater:innen Sie außergerichtlich gegenüber dem Geldinstitut.

Kosten: 40,00 Euro

 

Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an:
Dieses Beratungsangebot bieten wir Ihnen in folgenden Beratungsstellen an: