Kostenloses Online-Seminar "Fassade, Dach und Heizung. Welche Einzelmaßnahmen sind sinnvoll?" am 9. September um 15.00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Verbraucherzentrale beim Brandenburg-Tag

Pressemitteilung vom
Mit dem Digimobil am 2. und 3. September vor Ort in Finsterwalde auf der Natur- und Umweltmeile

Die Verbraucherzentrale Brandenburg begrüßt Besucher:innen auf dem Brandenburg-Tag am 2. und 3. September in Finsterwalde an ihrem Digimobil. Interessierte können ihr Wissen zur Lagerung und Haltbarkeit von Lebensmitteln am Kühlschrankmodell testen und sich zu vielen Alltagsthemen informieren.

Off

Normalerweise tourt der Beratungsbus der Verbraucherzentrale durch Brandenburg, am Wochenende 2./3. September macht er Station in Finsterwalde auf dem Brandenburg-Tag. Dort stehen verschiedene Beratungskräfte der Verbraucherzentrale für Fragen rund um Themen des Verbraucherschutzes zur Verfügung – von Verträgen & Reklamation, Energieverträgen und Energiesparen, Finanzen & Versicherungen bis hin zu Lebensmitteln & Ernährung.

Als Mitmach-Aktion gibt es am Stand ein Kühlschrankmodell, das mit verschiedenen Lebensmitteln befüllt werden will – Interessierte können hier ihr Wissen zur Haltbarkeit und richtigen Lagerung testen und kleine Preise gewinnen.

Die Verbraucherzentrale Brandenburg auf dem Brandenburg-Tag in Finsterwalde

Am 2. September, 10 bis 20 Uhr und am 3. September, 10 bis 18 Uhr.

Ort: Natur- und Umweltmeile, Festbereich C, Geschwister-Scholl-Straße

www.brandenburgtag-finsterwalde.de/sites/default/files/2023-08/bbt23-plan_3.pdf

 

Mehr zum Brandenburg-Tag: www.brandenburgtag-finsterwalde.de/

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!