Menü

Auskommen mit dem Einkommen

Stand:

Gesund essen, Energie sparen, gut wirtschaften: Das sind nur einige Verbraucherthemen, die die kostenfreie Vortragsreihe für Familien "Auskommen mit dem Einkommen" der Verbraucherzentrale Brandenburg aufgreift.

Off
Unsere Broschüren zum Download

"Clever Wirtschaften. Spartipps für Familien": Wissenswertes rund um Budgetplanung, Verträge und Versicherungen
"Schlaue Spartipps für Familien": Die Broschüre "Clever wirtschaften" in einfacher Sprache
 

Das Bildungsangebot wird, wie bereits in den Vorjahren auch, vom Familienministerium des Landes gefördert.

Experten geben in Finsterwalde, Guben, Beeskow, Königs Wusterhausen, Grünheide (Mark), Petershagen/Eggersdorf, Kyritz, Pritzwalk, Perleberg, Wittenberge unabhängige Tipps. Ihre Vorträge zu den Themen Budgetplanung, Versicherungen, Telefon & Internet, Energie sparen und gesundheitsbewusstes Essen helfen Familien und weiteren Interessierten dabei, mit ihrem Haushaltsgeld effektiv umzugehen.

Die Termine für 2017 finden Sie in dieser PDF-Datei.

Vortragsreihe Familienbildung – Auskommen mit dem Einkommen
 
  • Wie behalte ich den Überblick über meine Ausgaben (Budgetplanung)? (Umfang: 2 Stunden)
    Hier verschaffen sich die Teilnehmer einen Überblick über das eigene Geld: Was kommt regelmäßig rein, welche Ausgaben kann man nicht "wegsparen" und wo kann zurückgelegt werden, ohne dass es weh tut?




  •  
  •  
  •  
  • Tipps und Tricks bei Telefon und Internet –
    mit Praxisstunde live im Internet
    (Umfang: 3 Stunden)
    Wie findet man einen günstigen Tarif für Telefon und Internet, worauf müssen die Teilnehmer beim Vertragsschluss achten und wie wehrt man sich gegen unberechtigte Forderungen im Internet?

 

  • Günstig einkaufen und gesund ernähren – mit Praxisteil: Dickmachern auf der Spur (*Praxisteil nicht an allen Veranstaltungsorten, Umfang: 3 Stunden)
    Hier geht es rund ums Thema Essen. Mit ein paar einfachen Tipps können Familien günstig einkaufen und kochen, so dass es schmeckt, gesund und bezahlbar ist.

 

  • Wie kann ich Strom- und Heizkosten sparen? (Umfang: 2 Stunden)
    Jetzt geht es den Stromfressern an den Kragen. Mit dem richtigen Heizen und Lüften sowie der richtigen Auswahl von Energiespargeräten können Verbraucher eine ganze Menge Geld sparen – natürlich ohne zu frieren.

 

  • Konto und Versicherungen – worauf muss ich achten? (Umfang: 2 Stunden)
    Schließlich erfahren die Teilnehmer, wie sie zu einem günstigen Girokonto kommen, welche Versicherungen sinnvoll sind und wie sie sich bei einer Kreditaufnahme nicht über den Tisch ziehen lassen.

Die Vorträge sind kostenfrei und für jedermann offen. Es empfiehlt sich eine Anmeldung beim Veranstalter.

Die Teilnehmer der Kurse erhalten, ebenfalls kostenlos, die Broschüre "Clever wirtschaften – Spartipps für Familien" oder "Schlaue Spartipps für Familien" (in einfacher Sprache) mit geldwerten Tipps, Checklisten und Adressen (Stand: Februar 2017).

Auf Wunsch sendet die Verbraucherzentrale Brandenburg die Broschüre auch per Post zu (zu bestellen per E-Mail an: familie[at]vzb.de oder telefonisch unter 0331 / 98 22 999 5 (Mo bis Fr 9-18 Uhr).