Auskommen mit dem Einkommen

Stand:

Sicheres Surfen im Internet, Umgang mit dem Haushaltsgeld, Energiesparen im Alltag und gesundheitsbewusste Essgewohnheiten: Multiplikator:innen werden von der Verbraucherzentrale geschult, um vor Ort die Finanz- und Verbraucherkompetenz von Familien im Land Brandenburg zu stärken.

Off

Unsere Broschüren zum Download

Das Bildungsangebot wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes gefördert.

Im Jahr 2021 richtet sich "Auskommen mit dem Einkommen" mit Online-Vorträgen an Multiplikator:innen. Verantwortliche in lokalen Bündnissen und Netzwerken gesunde Kinder, in Familienzentren und Mehrgenerationenhäusern sowie Kursleitungen der Volkshochschulen werden fachlich und methodisch geschult. Gleichzeitig gibt es viel Raum für landesweiten Austausch und Vernetzung.
 

Die Themen der Online-Vorträge

  • Bewusster Konsum in der digitalen Welt
    Sicher surfen im Internet: Kosten- und Datenfallen beim Online-Einkauf, beim Anbietervergleich und in sozialen Netzwerken
     
  • Risikovermeidende Haushalts- und Budgetplanung
    Haushaltsbuchführung und Schuldenprävention, Wahl des Girokontos und Versicherungsbedarf
     
  • Bewusster Umgang mit den Strom- und Heizanbietern
    Aufzeigen von Energiesparmöglichkeiten im gesamten Haushalt, Anbieterwechsel, Auswahl von Energiespargeräten
     
  • Bewusster Lebensmitteleinkauf und bewusste Ernährung
    Einkaufen und Bevorraten, gesundheitsbewusste Essgewohnheiten, Zuckerverstecke und Fettfallen

Verantwortliche in Partnereinrichtungen für Familien- und Erwachsenenbildung, die an der kostenfreien Schulungsreihe teilnehmen möchten, senden bitte eine E-Mail an familie@vzb.de.

Auf Wunsch sendet Ihnen die Verbraucherzentrale Brandenburg die Broschüren per Post zu. Bitte wenden Sie sich dazu per E-Mail an familie@vzb.de oder melden Sie sich telefonisch unter 0331 / 98 22 999 5 (Mo bis Fr 9-18 Uhr).