Kostenloses Online-Seminar "Fassade, Dach und Heizung. Welche Einzelmaßnahmen sind sinnvoll?" am 9. September um 15.00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Mobile Verbraucherberatung nun auch im Süden

Pressemitteilung vom
Eröffnung des zweiten Digimobils in Luckau am 10. Februar 2022 mit Verbraucherschutzministerin Ursula Nonnemacher
Off

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Medienvertreter:innen,

die Verbraucherzentrale Brandenburg lädt Sie herzlich ein zur Einweihung des neuen Digimobils der Verbraucherzentrale am Donnerstag, 10. Februar 2022, 11 Uhr, in Luckau auf der Südpromenade 16, Wochenmarkt (LaGa-Parkplatz).

Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt im Norden Brandenburgs fördert das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz nun ein zweites Beratungsmobil für den Süden des Landes. Damit stärkt die Verbraucherzentrale Brandenburg ihre Präsenz in ländlichen Regionen weiter und ermöglicht den Bürger:innen einen einfachen Zugang zum Beratungsangebot der Verbraucherzentrale.

Gemeinsam mit Ursula Nonnemacher, Verbraucherschutzministerin des Landes Brandenburg, Landrat Stephan Loge (Landkreis Dahme-Spree) sowie Luckaus Bürgermeister Gerald Lehmann stellt Christian A. Rumpke, Chef der Verbraucherzentrale Brandenburg, das spezielle Fahrzeug vor. 

Ab sofort wird das Digimobil Süd in insgesamt 15 Städten im Süden Station machen. Die unabhängige Rechtsberatung für Verbraucher:innen findet im Fahrzeug per Videochat statt.

Weitere Informationen zur Brandenburger Innovation, Bilder vom Fahrzeug sowie den Tourplan 2022 (für Süd und Nord) finden Sie unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/digimobil

Bitte melden Sie sich möglichst bis zum 8. Februar per E-Mail an presse@vzb.de an. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 
Sie können diesen Termin gerne im Vorfeld auch als öffentliche Veranstaltung kommunizieren.
 

Über die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V.

Die Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. (VZB) ist die wichtigste Interessenvertretung der Brandenburger Verbraucher:innen gegenüber Wirtschaft und Politik. Sie bietet unabhängige Verbraucherberatung, -information und -bildung zu zahlreichen Themen: Markt & Recht, Reise & Freizeit, Finanzen & Versicherungen, Lebensmittel & Ernährung, Digitales & Telekommunikation, Energie, Bauen & Wohnen. Zudem berät sie zu deutsch-polnischem Verbraucherrecht. 
Darüber hinaus mahnt die VZB Unternehmen ab, die zu Ungunsten von Verbraucher:innen gegen geltendes Recht verstoßen und klärt die Öffentlichkeit über Verbraucherrechte, Abzockmaschen und Spartipps auf. 

Aufnahme in den Presseverteiler der Verbraucherzentrale unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/node/14503
Aufnahme in den Newsletter unter: www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/newsletter-brandenburg

Verbraucherzentrale Brandenburg
Landesgeschäftsstelle
Babelsberger Straße 12
14473 Potsdam

Gefördert durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg

Digimobil der Verbraucherzentrale Brandenburg

Das Digimobil

Mit dem Digimobil bietet die Verbraucherzentrale Brandenburg in ausgewählten Kommunen regelmäßig Beratung per Videochat an.

Pressebild

Zum Presseportal der Verbraucherzentrale Brandenburg

Serviceangebote und Informationsquellen für Journalistinnen und Journalisten

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Eine Frau befragt einen älteren Herrn und hält ein Klemmbrett mit Unterlagen in der Hand

Wie können Sie sich gegenüber dem Pflegedienst verhalten?

Bei der ambulanten Pflege sind pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen häufig auf die Unterstützung eines Pflegedienstes angewiesen. Die Verbraucherzentralen geben Antworten auf typische Fragen zu ambulanten Pflegeverträgen.
Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.