Kostenloses Online-Seminar "Stecker-Solargeräte für Balkon/Terrasse – Einfach selbst Strom erzeugen" am 15. April um 15.00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Informationen für Menschen aus der Ukraine

Informationen für Menschen aus der Ukraine

Diese Seite ist für Schutzsuchende und für Menschen und Organisationen, die Geflüchtete unterstützen. Hier finden Sie Informationen zu bekannten Themen wie zum Beispiel Versicherungen, Verträge oder Beschwerden. Alle angegebenen Texte finden Sie auch auf Ukrainisch.

 

Das Wort Informationen neben einer Ukrainischen Flagge und Symbolen für Verträge, Geld und weitere Themengebiete

Die Verbraucherzentralen helfen mit

  • Beratung
  • Informationen
  • Interessenvertretung

 

 

Ми також підготували окрему сторінку, де біженці і ті особи, які їм допомагають, можуть знайти інформацію на важливі теми українською мовою.

Wir haben auch eine separate Seite vorbereitet, auf denen Geflüchtete und Helfende Informationen zu wichtigen Themen auf Ukrainisch finden.

 

grafik Fragen zur Energie Rechnung

Verträge

Wenn Sie in Deutschland leben, schließen Sie wahrscheinlich auch Verträge in Deutschland ab. Das kann ein Handyvertrag oder auch jede andere Art der Dienstleistung sein. Dabei gibt es Besonderheiten und Rechte zu beachten, die Ihnen den Widerruf von Verträgen erleichtern.

Was Ukrainer:innen rund um das Thema Verträge wissen müssen, lesen Sie hier.

Grafik zum Thema Energie

Energie

Suchen Sie Informationen zum Thema Energie? Wir helfen Ihnen bei Energierechnungen und -verträgen. Außerdem geben wir Tipps, wie Sie Strom sparen oder richtig lüften. Das ist wichtig, weil sich die Strom- und Gaspreise mancher Verbraucher:innen in den letzten Jahren vervielfacht haben. Häufig ist das auf die gestiegenen Beschaffungskosten der Versorger zurückzuführen.

Hier finden Sie Hilfen und Tipps dazu, was Sie im Ernstfall tun können und sowieso tun sollten.

Grafik zu Handy

Handy

Handys gehören zum Alltag, doch der richtige Mobilfunkvertrag in Deutschland ist nicht immer leicht zu finden. Um Kosten, ungeeignete Tarife und Vertragsbindungen zu vermeiden, sind informierte Entscheidungen wichtig.

Achten Sie auf Laufzeit, Datenvolumen und Roaming-Gebühren. Mithilfe unserer Informationen, Tarifvergleichen und Kundenbewertungen treffen Sie eine informierte Wahl für eine möglichst störungsfreie Kommunikation in Deutschland.

Графіка про гроші та страхування

Geld und Versicherungen

Unsere Artikel zum Thema sollen helfen, Sie vor einer finanziellen Notlage zu bewahren. Zum Beispiel finden Sie hier Informationen zum Thema Mahnbescheid. Immer wieder kommt es vor, dass an Verbraucher:innen unberechtigte Forderungen gestellt werden. Wie verhalten Sie sich am besten, wenn jemand Geld von Ihnen fordert. Und welche Regeln gelten bei Kontoeröffnungen für Ukrainer:innen?

Außerdem bieten wir Ihnen Informationen zu grundsätzlichen Versicherungen wie der Haftpflicht- und Krankenversicherung. Wir geben Orientierung zu wichtigen Fragen.

 

Podcasts

Die ersten Folgen des Podcasts auf Ukrainisch können Sie hier anhören.

Mit den Informationen wollen wir Menschen aus der Ukraine helfen, sich in Deutschland zurechtzufinden. In kurzen Podcast-Folgen (2-5 Minuten) erklären wir, wie in Deutschland ein Mobilfunkvertrag, Bankkonto, Wohnungssuche und vieles mehr funktioniert.

In der Folge "Angekommen in Deutschland" wird erklärt, wie die Verbraucherzentrale bei alltäglichen Verbraucherproblemen hilft und welche Themen im Podcast aufgegriffen werden.

Checklisten

Fakeshop

Digitales

Auch in Deutschland kann es herausfordernd sein, die richtige digitale Dienstleistung zu finden. Eine informierte Entscheidung ist wichtig, um versteckte Gebühren, Fake-Shops oder ungeeignete Dienste zu vermeiden.

Lesen Sie nach, was Ihre Rechte im Internet sind und bleiben Sie wachsam. Eine gut informierte Entscheidung ermöglicht Ihnen eine sichere und effiziente Nutzung digitaler Dienste in Deutschland.

Weitere Tipps

Neben digitalen Themen, Informationen zur Energieversorgung oder Verträgen, helfen die Verbraucherzentralen mit Tipps zu allen möglichen weiteren Themengebieten. Sind Sie zum Beispiel pflegebedürftig oder planen Sie einen Urlaub?

Hier finden Sie weitere Informationen für Verbraucher auf Ukrainisch.

Videos

Viele Informationen finden Sie im Videoformat. Auch auf Ukrainisch bieten die Verbraucherzentralen Videos an. Schauen Sie sich die verfügbaren Filme auf YouTube oder Vimeo in eigenen Playlisten an.

Hier geht es zur Playlist bei YouTube
(Beim Anklicken wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt und Daten an YouTube übertragen)

Зразки оформлення листів

Musterbriefe

Haben Sie bereits ein Problem und müssen sich mit einem Unternehmen herumschlagen? Musterbriefe können helfen einige Prozesse zu erleichtern. Laden Sie sich den passenden Musterbrief herunter und füllen Sie den Musterbrief mit Ihren persönlichen Informationen auf.

So sparen Sie sich Zeit sowie Energie und können Ihre Rechte gegenüber Unternehmen durchsetzen. Auch Musterbriefe auf Deutsch können Ukrainern helfen, da viele Unternehmen nur auf Deutsch kommunizieren. Lassen Sie sich beim Ausfüllen helfen.

Графіка на тему енергії

Beratung

Die Verbraucherzentralen haben Angebote für Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet. Benötigen Sie eine Beratung? In den folgenden Bundesländern berät die Verbraucherzentrale Ukrainer:innen in unterschiedlichsten Bereichen. Wenn nicht anders gekennzeichnet, ist die Beratung kostenlos.

Bayern

Nachfolgende Angebote bieten wir zu den Themen Versicherungen, Verträge, Reklamationen und Umtausch, Telekommunikation, Rundfunkbeitrag, Finanzen.

  • Online- und Präsenz-Vorträge mit ukrainischem oder russischem Dolmetscher. Auch unsere Online-Vorträge sind interaktiv, so dass Fragen gestellt werden können. Vorträge gerne auch auf Anfrage. Kostenfrei.
  • Individuelle Beratung am Telefon. Ein ukrainischer Dolmetscher wird zugeschaltet. Di 14-15 Uhr und Do 16-17 Uhr. Rechtsvertretung möglich. Kostenfrei.
  • Individuelle Beratung per E-Mail auf Ukrainisch, Russisch oder Deutsch. Fragen können zeitunabhängig per E-Mail an ukrainehilfe@vzbayern.de gestellt werden. Wenn möglich, wird die Anfrage per E-Mail beantwortet/gelöst, andernfalls wird ein Telefontermin mit Dolmetscher vereinbart. Rechtsvertretung möglich. Kostenfrei.
  • In derzeitiger Planung: Kurz-Tutorials zu Einzelthemen (Beispiel Rundfunkbeitrag). Direkt auf Ukrainisch oder Russisch. Link auf Landingpage und Verbreitung über Social Media.
Brandenburg
  • Beratungstermine online buchbar unter www.verbraucherzentrale-brandenburg.de/terminbuchung (auf Deutsch, Polnisch oder Englisch) bzw. telefonisch (auf Deutsch) unter 0331 / 98 22 999 5 (montags bis freitags 9 - 18 Uhr).
  • Dabei können sich kostenlos einen Dolmetscher dazu buchen.
  • Derzeit wird zu Energiethemen kostenlos beraten.
  • Beratung zu anderen Themen in der Regel kostenpflichtig (ab 5 €). In besonderen Fällen sind individuelle Preisabsprechen mit dem Berater möglich.
  • Viele relevante Verbraucherinhalte zu finden unter www.verbraucherzentrale.de/digi-tools-ua.
  • Wertvolle Tipps zum Energiesparen im Haushalt zu finden unter www.verbraucherzentrale.de/energiebildung-ua.
Hessen

Beratung zu den Themen Verträge, Telekommunikation, Reklamationen und Umtausch, Energie, Versicherungen und Finanzen.

  • Kostenlose Beratung für Geflüchtete, die weniger als drei Jahre in Deutschland sind, Spezialberatungen sind teilweise kostenpflichtig.
  • Kostenlose Beratung in ukrainischer Sprache:
    per Telefon:  +49 (0)69 971 940 246 (montags von 10 bis 13 Uhr)
    über Viber (Messenger): +49 (0)151  65052525*
    Bitte beachten Sie: Wenn wir für die Beratung Ihre Unterlagen einsehen und prüfen müssen, vereinbaren Sie bitte unter der hier genannten Telefonnummer einen Termin für eine Beratung per Telefon oder in einer unserer Beratungsstellen.
  • Kostenlose Infoveranstaltung für Geflüchtete, Flüchtlingshelfer und -helferinnen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren in der Geflüchtetenhilfe.
  • Online- oder Präsenzveranstaltung.
  • Mit oder ohne Sprachmittler.

Die Grafiken auf dieser Seite sind im Rahmen eines vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz geförderten Projekts entstanden.

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz BMJV